Elternverein

Struktur des Vereins

Der Landkindergarten Timmersloh e.V. besteht aus drei Organen:

  • der Jahreshauptversammlung,
  • der Elternversammlung und
  • dem ehrenamtlichen Vorstand.

Der Vorstand wird auf der Jahreshauptversammlung gewählt und setzt sich aus 1. und 2. Vorsitzender/n sowie einer Kassenführer/in zusammen.

Dem Vorstand obliegt die Führung des Vereines. Er hat insbesondere folgende Aufgaben:

  • Personalmanagement
  • Ausführung der Beschlüsse der Jahreshauptversammlung
  • Finanzierung (Zuschüsse beantragen, Buchhaltung...)
  • Kontakt zu den Institutionen (Behörden, Kindergärten, Schulen) in und um Borgfeld

Die ordentlichen Mitglieder sind die Eltern (Personensorgeberechtigten) der aktuell betreuten Kinder. Mit Abschluss des Betreuungsvertrages werdet ihr Vereinsmitglied. Der Vertrag wird jeweils für ein Kindergartenjahr geschlossen. Mit dem Austritt aus dem Kindergarten erlischt die Mitgliedschaft. Nähere, detaillierte Informationen sind der Vereinssatzung zu entnehmen.
 
Mitbestimmungsmöglichkeiten der Mitglieder
Bei der zweimal jährlich stattfindenden Jahreshauptversammlung werden sowohl vom Vorstand als auch von den Mitgliedern Vorschläge zur Tagesordnung eingebracht und durch Abstimmung zum Beschluss gebracht. Die Beschlüsse werden mit einer 2/3 Mehrheit gefasst. Bei Bedarf kann im laufenden Kindergartenjahr noch eine Elternversammlung einberufen werden.


Die Jahreshauptversammlung entscheidet über:

  • die Entlastung des Vorstandes  
  • Satzungsänderungen  
  • Aufgaben des Vereines
  • den jährlichen Vereinshaushalt
  • die Geschäftsordnung
  • Verwendung von Geldern für die Kindergruppe,Organisation der Kindergruppe 

Die Elternabende werden von dem Erzieherinnenteam organisiert und inhaltlich gefüllt.  

Der Elternstammtisch dient dem Austausch der Eltern untereinander.

Die Arbeitstage geben den Familien die Möglichkeit den Kindergarten mit zu gestalten und dabei die Kindergartenfreunde und die jeweiligen Familien kennenzulernen – einen unterhaltsamen und gestalterischen Nachmittag mit seinem Kind in seinem Kindergarten zu verbringen. Durch die Ämter sind die Dinge, die zum Erhalt eines Kindergartens dienen, in kleinere Aufgabenfelder unterteilt. Z.B.: Essensplan erstellen; Festkomitee; Sicherheitsbeauftragter; Öffentlichkeitsarbeit; Vorstand; Kassenwart; Hasenamt; Hausmeister etc.
So ist sicher für jeden entsprechend seinen Möglichkeiten und Fähigkeiten ein Tätigkeitsbereich vorhanden.